Liebe Mitglieder der Feste,

wenn wir uns an den letzten Sommerfeldzug erinnern, kommen uns viele tolle Momente mit der Feste in den Sinn. Besonders eindrücklich haben sich bei uns jedoch die Kämpfe vor unserer Palisade eingeprägt, der Klang der Alarmglocke, die uns vor anrückenden Feinden warnte, das große Tor und die Spannung, welche Herausforderungen uns hinter dem Holzwall wohl erwarteten.

Kurzum, eine Palisade kann das Spielgeschehen, das Bedrohungsgefühl und die Spannung bei Kämpfen extrem bereichern. Und auch in diesem Jahr möchte uns Live Adventure weiterhin die Möglichkeit einer bespielten Palisade eröffnen – an der sicher auch zahlreiche Bedrohungen und Gegner erscheinen werden.

Unsere bisherige Palisade hat uns in den letzten Jahren gute Dienste geleistet, hat aber auch ihre besten Jahre hinter sich. Da es überdies im vergangenen Jahr einige Probleme mit der Bauweise und den Eigentumsverhältnissen der auf dem Conquest-Gelände eingelagerten Elemente gab, hat sich das Orgateam mit Live Adventure und anderen Spielergruppen getroffen, um eine Lösung herbeizuführen. Dabei wurde uns angeboten, die auf dem Conquest-Gelände ebenfalls eingelagerte Palisade der Waldrittergruppe des Spielers von Tuachal zu übernehmen (ehemalige Südlagerpalisade) – statt komplett neue Palisade-Elemente zu bauen.

Diese Möglichkeit hat folgende Vorteile:
- Wir sind bereits mit der Aufbauweise vertraut, da wir 2019 einige dieser Elemente nutzen durften
- Die Aufbauweise dieser Palisade ist nach einem Gespräch zwischen LA und der Feste auf dem Chroniken von LA in Ordnung bestätigt
- Die Palisade ist optisch sehr markant und damit uns als Lager klar zuordbar (wichtig, da die Elemente auf dem Gelände in Brokeloh eingelagert werden)
- Der extrem zeitintensive Neubau von Palisaden-Elementen vorab entfällt (Reparaturen sind aber sicher noch nötig)
- Die Investition ist genauer planbar und im Verhältnis zu den Alternativen auch gut finanzierbar

Wir als Orga-Team halten die Übernahme der ehemaligen Südlagerpalisade daher für die beste Lösung, die uns eine schöne und sichere Palisade für die nächsten Jahre garantiert. Damit wir diese Lösung aber realisieren können, brauchen wir Eure Unterstützung.

Die Kosten für die Übernahme der Palisade belaufen sich auf insgesamt 750 €. Konkret geht es bei der Finanzierung um zwei Paletten Palisadenelemente (ca. 35m zusätzliche Palisadenfläche) inklusive Aufstellstangen und einem Tor. Der Preis liegt deutlich unter den Materialkosten und vor allem unterhalb der Arbeitskosten.

Diesen Betrag können wir aus der Viertelkasse derzeit nicht komplett bestreiten, da sonst nicht mehr ausreichend Geld für die laufenden Kosten des Conquests und unseren vielen tollen Projekten vorhanden wäre.

Wir bitten Euch daher um eine zweckgebundene Spende an die Feste der Vielfalt. 750 € klingt erstmal nach einem stolzen Betrag, aber wenn jeder der aktuell 550 Festen-Mitglieder 1,50 € spendet, ist die Palisade locker finanziert. Es ist also nichts, was unsere Gemeinschaft nicht stemmen könnte.

Wir haben einen Paypal Moneypool erstellt dafür:
https://paypal.me/pools/c/8f6eSrLkR5

Wer kein Paypal Konto hat und spenden möchte kann uns auch anschreiben wegen einer Überweisung.

Gemeinsam mit Euch können wir dieses Projekt also realisieren und auch in diesem Jahr die Spannung und das Bedrohungsgefühl erleben, welches das Verteidigen einer Palisade mit sich bringt.

Wir sind sicher, es wird sich lohnen!

Vielen Dank für eure Spende!
Euer Orga-Team