Umfrageergebnis anzeigen: Welchen Spielstil bevorzugst Du?

Teilnehmer
34. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bevorzuge einen deutlich kampflastigen Spielstil (Erläuterung siehe unter a)

    3 8,82%
  • Ich bevorzuge einen eher kampflastigen Spielstil (Erläuterung siehe unter b)

    18 52,94%
  • Ich bevorzuge einen eher ruhigen, zivilen Spielstil (Erläuterung siehe unter c)

    10 29,41%
  • Ich enthalte mich, da für mich alle Optionen gut klingen.

    3 8,82%
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Umfrage zum Setting 2017

  1. #1
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Steinbrück / Westerhold
    Beiträge
    96

    Downa Umfrage zum Setting 2017

    ----English Version in our English Forums!-----

    Liebe Feste der Vielfalt,

    das Conquest-Setting 2017 wird einige Veränderungen mit sich bringen. Für diejenigen, die es noch nicht mitbekommen haben: Wir werden wieder in Mythodea sein und eine verfemte Festung belagern (auch wenn wir das IT noch nicht wissen). Wer sich schon einmal die neue Lageraufteilung unter
    http://live-adventure.de/ConQuest/feldlager.php angesehen hat, wird feststellen, dass einige Lager im nächsten Jahr Außenpalisaden haben werden.

    Diese Lager können angegriffen werden und werden sich um Aufbau, Verteidigung und Abbau dieser Palisaden kümmern müssen. Im Gegenzug erhalten Sie mehr Action (bis zu Nachtangriffen etc. und kürzere Laufwege zum Geschehen.

    Um das neue Konzept besser planen zu können und die Zahl der Interessenten für ein Lager mit Außenpalisade abschätzen zu können, möchte Live Adventure gerne ein Stimmungsbild von allen
    Vierteln einholen. Hierzu benötige ich Eure Meinung, welchen Spielstil Ihr mehrheitlich bevorzugt, da sich das Orgateam der Feste dann LA gegenüber dafür einsetzen wird, dass wir an unserem Lagerplatz 2017 diesem Spielstil am besten nachgehen können.

    Für das Stimmungsbild möchte ich Euch bitten, für eine der folgenden Optionen zu stimmen:

    a) Ich bevorzuge einen deutlich kampflastigen Spielstil mit hohem Bedrohungsniveau und werde gerne angegriffen, auch nachts. Außerdem möchte ich eine Palisade bauen, bespielen und diese verteidigen.

    b) Ich bevorzuge einen eher kampflastigen Spielstil und bin bereit, häufig und zu jeder Zeit aktiv anderen zu Hilfe eilen zu müssen. Außerdem möchte ich eine Palisade haben und diese verteidigen, wenn nötig.

    c) Ich bevorzuge einen eher ruhigen, zivilen Spielstil. Ich nehme gerne weitere Laufwege zum Kampfgeschehen in Kauf. Eine Außenpalisade um das Lager ist mit nicht so wichtig.

    d) Ich enthalte mich, da für mich alle Optionen gut klingen.

    Ich möchte mich bereits im Voraus für Eure Teilnahme bedanken!
    Es ist begrüßenswert, dass LA hierzu die SpielerInnen befragt und das sollten wir unterstützen.

    Wichtig ist jedoch zu wissen, dass aus dieser Abstimmung kein Anspruch erwächst. Das heißt: selbst wenn wir uns mehrheitlich für 24h-Action entscheiden, kann es passieren, dass aufgrund vieler anderer Spieler, die das auch wollen, wir doch eher an einen ruhigen Lagerplatz kommen. Ebenso unklar ist, wie sich dies auf die Bannerstruktur auswirkt.

    Angesichts des neuen Settings würde sich das Orgateam freuen, wenn Ihr Euch für folgende Themenbereiche schon einmal ein paar Gedanken macht, die Ihr in die Weiterentwicklung der Feste
    einbringen wollt, nämlich zur Gestaltung des wieder legalen Gartens, der spirituellen, terragefälligen Aspekte sowie dem Bau von Belagerungsgerät und dem Palisadenbau (sofern wir uns dazu entscheiden).

    Ich hoffe, im Januar bereits eine Tendenz erkennen zu können. Da es bisher noch keine konkreteren Infos gibt, kann ich Euch auch auf Nachfrage noch nichts konkreteres sagen. Sobald sich Veränderungen für unser Viertel abzeichnen sollten, werdet Ihr natürlich informiert

    Bis dahin wünsche ich frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


    Moses
    für das FdV-Orgateam
    Geändert von Larius Menander (14.12.2016 um 15:20 Uhr)
    "Wenn die Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten."

  2. #2
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Heemsen
    Beiträge
    288

    Standard

    Dann nehme ich mal direkt an der Umfrage teil und entscheide für MICH für ...

    *Trommelwirbel*

    ... B

  3. #3
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    494

    Standard

    Nachtangriffe? Haben die einen Vogel? Letztes Jahr gabs schon keinen Schlaf wegen dem scheiß Blutpackt!! Wenn wir jetzt im neuen Jahr auch noch um 4 Uhr Nachts angegriffen werden (wo eh keiner mehr verteidigt fürchte ich.) Dann frage ich mich wann man überhaupt noch schlafen soll! Der ganze Nachtplot hat ja das letzte mal schon genervt! Realismus und Bedrohungslage hin oder her... irgendwann praucht man auch mal seinen Schlaf! Sonst braucht man eine Woche Urlaub, nach der Woche Urlaub!
    Freier Lagerbund -->Feste der Vielfalt
    Sheewas Rudel --> Mondenhain --> Reich der Rosen
    .. und manchmal auch einfach nur ein nerviger Kater^^

  4. #4
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Shan Meng Feyn
    Beiträge
    840

    Standard

    Mir fehlt die Variante: mit Palisade ohne kampflastig ^-^ hey ich bin doch nur die Gärtnerin! ^-^

    Ne, ich weiß wirklich nicht, was ich abstimmen soll, weil ich ja kein Kämpfer bin, aber es den Kämpfern gönne (so sie wollen und können), aber dennoch gerne nah am Plot/Geschehen sein will ^-^
    Hüterin Deirdre Arianrhod,
    Die Gärtnerin mit dem Efeu auf dem Kopf

  5. #5
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Steinbrück / Westerhold
    Beiträge
    96

    Standard

    Wegen berechtigter Nachfragen:

    Das Stimmen für die Option C bedeutet mitnichten, dass man für ein plotfreies Gewandungsgrillen steht! Diese Option lässt sich vergleichen mit unserer Lagerposition in diesem Jahr: also weit weg vom Kampfgebiet, aber durchaus in der Nähe von Plotlocations. Würde diese Option die Mehrheit bekommen, würde das Orgateam bspw. versuchen, uns in einem Bereich unterzubringen, der ähnlich wie dieses Jahr quasi keine Kampfbedrohung aufweist, sodass man den NSCs nur begegnet, wenn man sich auf einen längeren Fußmarsch begibt.

    Im Gegenzug bedeuten die kampflastigeren Optionen keinesfalls weniger Möglichkeiten für ziviles Spiel. Im Gegenteil: Hier wird eben nur ein anderes ziviles Spiel gefordert sein. Heiler und Alchemisten z.B. werden alle Hände voll zu tun haben, um die kämpfenden Mitlagernden zu unterstützen.

    Insbesondere die Alchemisten können sich nächstes Jahr wegen des Settingwechsels auf den Wegfall der Einschränkungen für die Alchemie freuen. Diese waren meiner Meinng nach ohnehin viel zu weitreichend, insbesondere im Gegensatz zur Magie.

    @Deirdre: Diese Option wäre ja dann quasi das Viribus Unitis, wollen wir das wirklich?^^
    "Wenn die Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten."

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •