Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Einladung zu einem Fest

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Steinbrück / Westerhold
    Beiträge
    85

    Downa Einladung zu einem Fest

    Mitstreiter der Feste der Vielfalt!

    Der Sommerfeldzug rückt näher und einmal mehr kommen Fragen auf, werden Zweifel gesät werden um uns zu entzweien.

    Wir wollen nicht Zweifeln, wir wollen festhalten.
    Festhalten an unseren Grundsätzen, an dem was wir glauben, weswegen wir hier sind und auch aneinander.

    Unsere Vielfalt macht uns stark! Gibt uns mannigfaltige Möglichkeiten, macht uns dem Feind überlegen!

    Aber sie kann uns auch verunsichern –

    „Ist der, der Ork im Nachbarlager wirklich mein Freund?“

    „Kann ich dem Tierwesen da tatsächlich trauen?“

    „Ich habe noch nie etwas wirklich Gutes von einem Menschen erfahren...“

    „Die Heerführung ist nur mit sich beschäftigt und uns gar nicht nahe…“

    „Wie soll ich an eine Einheit glauben, wenn doch alle ihr eigenes Süppchen im Lager brauen?“

    Wir wollen diesen Zweifeln keine Möglichkeit geben uns zu entzweien!

    Daher möchten wir, dass wir uns am dritten Feldzugtag (OT: Freitag) zur siebten Stunde alle auf dem großen Platz vor unserem Viertel, bei Terras Tafel zusammenfinden und feiern!

    Bringt etwas Essen und Getränke mit, ein wenig Spiel, vielleicht Gesang oder Gedichte ob nun für den großen Kreis bestimmt oder im Kleinen. Es werden an dem Abend die Kapeiken aufspielen und wir freuen uns über jeden, der sich vor den Anderen mit seinen Werken einbringen möchte und zur guten Stimmung in der feste der Vielfalt beitragen will.

    Setzt euch zusammen und pflegt Freundschaften. Findet neue Gefährten auf diesem schweren Weg, damit das Band, das uns verbindet, noch stärker wird.

    Feiert Das Leben und gedenkt gemeinsam derer, die sich für uns geopfert haben. Lasst uns unsere Vielfältigkeit feiern. Lasst uns feiern, dass wir zusammen stark sind und so unglaublich viel erreicht haben. So werden die Zweifler keine Chance haben, Zwietracht und Unsicherheiten in unsere Herzen zu pflanzen. Ihre Saat wird nicht aufgehen, denn unsere Wurzeln sind stark.

    Das Geflecht des Zusammenhalts und die Bande der Freundschaft die uns verbindet, der Glaube an das Erreichen unseres Ziels sind gewachsen und aus den kleinen Samen ist ein starker Wald geworden, der dem Sturm des Feindes und den Widrigkeiten dieser feindlichen Welt trotzt.

    Für Euch,
    Die Heerführung und die Stimme der Vielfalt
    Geändert von Larius Menander (27.07.2016 um 21:53 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •