Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: Das Blaue Banner auf dem CoM 2016

  1. #11
    Registriert seit
    01.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    81

    Standard

    Moin,

    Für die Gürtelwimpel habe ich mal eine Preisanfrage bei Atrimo gestellt. Sie hat in den letzten Jahren viele Wimpel für verschiedene COM Spieler erstellt. Letztes Jahr waren z.B. Alle Wimpel /Fahnen die an den Spiegelpunkten hochgezogen wurden von ihr.
    Sobald ich von ihr eine Antwort habe, melde ich mich.
    Ben

  2. #12
    Registriert seit
    01.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    81

    Standard

    Liebe Mitstreiter,

    Zu den Fahnen: noch nix Neues, ist nicht einfach das automatisiert und zu annehmbaren Kosten hinzubekommen. Wahrscheinlich geht es nur manuell mit Pinsel und Farbe. Jemand noch andere Ideen?

    Gürtelwimpel:
    Inzwischen habe ich eine Preisinformationen zu den Gürtelwimpeln von Atrimo bekommen. Größe, Form und Aussehen ungefähr wie im Bild dargestellt (Logo 9x12cm, Wimpel 12x25cm. Dazu kommt noch ca. ein 6cm Rand oben für die Gürtelschlaufe). Die Farbe des Wmpels ist frei wählbar, das FdV Logo ist einfarbig. D.h. Auch die anderen Farben der anderen Banner z.B. Grünes Banner, lila ehhmmmm Lavendel Banner, können einfach umgesetzt werden! Das Bild zeigt nur ein Papiermodell als Beispiel!
    image.jpg

    Kosten:
    Logo programmieren: 35 EUR fix
    Bei Abnahme von 10 Stück : 28 EUR pro Stück

    Wenn sich jemand zum Nähen berufen fühlt kann auch der Stoff zugeschnitten an Atrimo gegeben werden, sie bestickt und danach wird der Wimpel dann von einem selbst fertig genäht. Kosten bei 10 Stück 15 EUR pro Stück , ergo 13 EUR nimmt sie für Soff, das Zuschneiden und nähen. Wie ich finde, sehr fair.

    Vorschlag 1: via Meldung und Vorbestellung sammel ich hier und organisiere die Herstellung ( nur komplette Wimpel, nicht die Variante selber nähen), gern auch für andere Bannerfarben. Meldung bitte mit: Name, Anzahl Wimpel und Farbe. Zahlung des Betrages dann via Überweisung oder pay pal (Achtung teurer, da Gebühren fällig)
    Vorschlag 2: Beitrag von der Viertelkasse je Farbe der Banner und Anzahl der Bestellungen, in Summe aber nicht mehr als 100 EUR?
    Vorschlag 3: Sponsoren mit Höhe der Spende ebenfalls melden, damit die Spenden auf die Kosten der Wimpel umgelegt werden können.

    Jetzt Ihr!

    Cheers
    Ben

    P.S. In Facebook im blauen Banner erstelle ich noch einen ähnlichen Post.

  3. #13
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    40

    Standard

    Hi,
    ich würde die Fixkosten von EUR 35 übernehmen und auch drei Wimpel bestellen. Allerdings nur unter der Prämisse, dass ich dann nicht der einzige bin, der vor Ort mit so einem Wimpel rumläuft. Es sollten sich daher noch weitere Abnehmer finden.
    Grüße
    Absalon A. Carnifex

  4. #14
    Registriert seit
    01.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    81

    Standard

    Moin,

    Keine Sorge, ich kenne noch ein paar. Mit den Rückmeldungen, Nachrichten und den Absichtserklärungen sind wir damit bei 10 Stück.
    Sehr schön!

    Aber da geht noch mehr

    Cheers
    Ben

  5. #15
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Celle
    Beiträge
    90

    Standard

    Hallo!

    Auch auf die Gefahr hin zu nerven, möchte ich noch einmal das personelle Problem mit dem Kommandozelt ansprechen!

    Wenn es durchgehend besetzt sein soll - und nur dann macht es Sinn - sollten mindestens 5-6 Freiwillige bereit stehen die dann im Wechsel am Zelt posten beziehen (im Klartext: dort sitzen und nebenbei sonst etwas machen, aber in der Lage sind Nachrichten/Infos anzunehmen und an die richtigen weiter zu leiten!).

    Weder ich noch mein Sohn werden sehr viel Zeit dort verbringen können, da wir mit unseren anderen Aufgaben recht ausgelastet sind und diese auch sehr gerne weiterhin wahrnehmen möchten!

    Somit würden wir quasi überwiegend NUR das Zelt als solches stellen, aber nicht die Funktion als Kommandozelt sicherstellen können!

    Ein Kommandozelt mitbringen, aufbauen und dafür den nötigen Platz von anderen Gruppen abzwacken macht nur dann Sinn, wenn es auch besetzt ist!

    Wenn das also nicht gewährleistet ist, würde ein Aufbau des Blauen Banners - wie es hier vorgeschlagen wurde - um einen zentralen Platz, zum Antreten und Sammeln auch ausreichen - also ohne ein solches Zelt und es würde bei der Aufbauplanung viel Arbeit ersparen, wenn wir es rechtzeitig mit einbeziehen oder aber ausschließen können.

    Natürlich lesen hier nicht alle mit, aber die Erfahrung zeigt, das Dinge die nicht vorher abgesprochen sind, vor Ort dann erst recht nicht funktionieren.

    Daher - auch im Sinne unserer netten Aufbauplaner - hier noch einmal die Frage:

    Wer würde sich noch bereit erklären jeden Tag dort eine gewisse Zeit die Aufgaben zu übernehmen - je mehr sich melden, desto weniger Zeitaufwand für den Einzelnen!

    (Anmerkung: für Kinder/Jugendliche wird es schneller langweilig, als für einen Erwachsenen, der dort noch liest/bastelt oder Essen vorbereitet etc.!)

    Gruß
    Will
    Zitat: "Kein Plan überlebt die erste Feindberührung." Helmuth von Moltke (1800-1891)

  6. #16
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Gröbenzell
    Beiträge
    634

    Standard

    @ Will: Vielen Dank für dein Engagement. Hab gerade auf deine PN geantwortet. Ich bin sehr für einen solchen Platz, war letztes Jahr wirklich schön .

    @ Ben: Vielen Dank für die Wimpel-Idee und Organisation. Ich würde auch einen nehmen Magst du dein Angebot vielleicht auch mal in einem anderen Teil des Forums als in der Blauen Banner Gruppe posten? Dann reagieren vielleicht die anderen Banner besser
    Blaues Banner - Von hinten

  7. #17
    Registriert seit
    01.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    81

    Standard

    *Push*

    inzwischen ist es Juni und ein Teil der Planungen wurde bereits konkretisiert.

    Frage in die Runde zu den oben genannten Punkten:
    -pre-opening party am Dienstag ?
    Habe ich verstanden: ja, machen wir!

    -Abschlussparty am Samstag?
    grundsätzlich wünschenswert - bisher keine weiteren planung
    @alle: wenn ja, dann wo feiern? Kommandozelt(?), SelbstversorgerParty (?)

    -Lagerlayout des blauen Banner
    was ich verstanden habe: grundsätzlich in der Nähe zueinander lagern, ja, aber keine genauere Planung
    @Deidre: macht das Sinn jetzt schon genauer zu planen?

    -Fahnen, Blaue Markierungen im Bereich des Lagers
    bisher nur als Idee geäußert, bis dato keine weiteren Planungen
    noch relevant? oder lieber ohne blaue Fahnen lagern?

    -Kommandozelt?
    Habe ich verstanden: machen wir wenn ausreichend Platz und ausreichend Besetzung.
    Zelt bringt William mit (?)
    Statustafel bringt Ben mit
    2 Jugendliche als Besetzung, wenn das Banner auf dem Schlachtfeld ist, kann Ben stellen. Die haben aber auch noch andere Aufgaben in der Feste. Reicht voraussichtlich nicht aus!
    @Deidre: Platz?
    @alle: Weitere Besetzung des Kommandozeltes?

    -Gürtelwimpel?
    sind realisiert. Status 01.06. 20 Stück bestellt/z.T. ausgeliefert (vergleiche anderen Threat im Forum)
    Frist für Bestellungen mit Auslieferung bis zum COM ist der 25.06

    Was habe ich vergessen?
    Cheers
    Ben

    P.S.: was ich vergessen habe:
    Im In-Time Bereich ist der Briefwechsel von Kaela und mir zu lesen. Da kann man nach-verfolgen, dass ich bei den Zwergen 100 Schwerter und 100 Schilde für den Feldzug geordert habe. Dies lässt sich IT auf dem COM ausspielen, da die Zwerge in der Zwergenfeste ebenfalls auf dem COM sind. Der Schmiedemeister hat OT dem schon zugestimmt. Wir könnten also am Mittwoch Abend IT mit einem Fackelzug dort zu den Zwergen gehen und Silber gegen Schwerter tauschen. Ich verhandel gerade mit einer befreundeten Orga, die mir 1000 Silber und 30 Schwerter ausleihen kann.
    Frage: macht das Sinn für Euch, hättet ihr Spass daran? Habt ihr noch weitere Ideen dazu? z.B. Trommel und Piccoloflöte beim Marsch zu den Zwergen? etc.?
    Geändert von Ben Al Habib (05.06.2016 um 15:25 Uhr) Grund: hatte was vergessen :)

  8. #18
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Shan Meng Feyn
    Beiträge
    840

    Standard

    @Platzplanung: wenn bei euren Einzelgruppen "Blaues Banner" als Bemerkung in der Excel-Liste steht, werde ich euch wieder versuchen, in eine "Ecke" zu packen. Wie ihr das dann intern ausgestaltet, ist euch überlassen.
    Wenn ihr Zusatzfläche braucht (Kommandozelt/Spielbereich für alle Fest-ler), dann bitte auch in der Excel angeben, ich versuche, was ich realisieren kann.

    @Zwerge: Wo lagern die denn? Und warum sind die nicht in der Feste? Unsere Zahlen sinken, macht mal mehr Werbung! ^.^
    Hüterin Deirdre Arianrhod,
    Die Gärtnerin mit dem Efeu auf dem Kopf

  9. #19
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    Tut mir leid etwas Kritik in die fröhliche runde zu werfen aber konstruktive Kritik ist gute Kritik.
    Viele kennen mich vielleicht noch und wissen was sie von mir zu halten haben.
    In den vergangenen Jahren, sammelte ich viele Meinungen redete mit vielen Mitgliedern und ex Mitgliedern, und die meisten Stimmen waren eindeutig die selben.
    So wie früher ist es nicht mehr und es hat sich zum schlechten verändert und der Schrei nach Organisation, Planung und Disziplin kam immer wurde von meinen alten Kameraden immer stärker.
    Letztes Jahr sah ich mit an wie fatal das jetzige vorgehen fast das gesamte Banner mit in den Tod riss und nun da meine alten Freunde mich riefen werde ich mein anliegen nun vortragen und hoffe hier Denkanstöße zu setzen, die hoffentlich nicht wie damals auf taube Ohren stoßen, denn die Moral der alten Kämpfer ist so ziemlich am Abgrund und selbst meine Bemühungen von außen (ehemals)intern, drohen nicht mehr zu helfen.

    1. auch in der Facebook Gruppe wie auch hier sollte bei denen die fest zugesagt haben, dass sie wieder beim Banner streiten wollen eine Inventarliste durchgeführt werden d.H.
    - was für ein Charaktertyp
    -welche Waffen
    -welche Rüstung
    -welches Einsatzgebiet
    um schon mal zu wissen was steht zur Verfügung und wo kann dieser eingesetzt werden.
    Da wir eindeutig unseren Status als reine Plänkler definitiv verloren haben, und als indirekte Hauptstreitkraft gelten sollte man alle Möglichkeiten abdecken.
    Zudem:
    Was ist der Große Vorteil unserer Gegner, den wir nicht haben ?
    ÜBUNG
    Feste Planung welcher Mann steht neben mir welcher Mann steht hinter mir wo sind meine Rückzugspunkte.
    Das hätten wir auch in der Vergangenheit erreichen können aber es wurde darauf kein Wert gelegt und somit wurde aus den damaligen Haufen ein fackelschwingender Mob.
    Mein Antrag:
    - Festlegung einer Hauptmacht
    -Durchgehen von Formationen
    -Üben Dieser Formationen
    - Verinnerlichen

    Beispiel Ratio:
    Kleiner Durchorganisierter kleiner Haufen der trotz seiner Zahlenmäßigen unterlegenheit ein nicht zu unterschätzender Gegner ist.

    Innere Strukturierung:
    Ein guter Anführer sollte immer darauf achten seinen Auftrag zu erfüllen und ein Auge auf das Wohl und die Kampfkrafterhaltung seiner untergebenen haben, denn diese Sichern den Erfolg einer Operation. Letzteres kam die Jahre etwas zu Kurz da immer mit zu hoher Mannstärke an Jeder Ecke versucht wurde zu kämpfen. Nobel aber unzweckmäßig.
    Ebenso wie das falsche nutzen der Fahne sowie die daraus resultierenden fatalen folgen durch das Auflösen der Formationen im Gefecht.

    Langemapp:

    Vor dem ausrücken ( wenn nicht im Alarmzustend) sollte folgendes be- oder angesprochen werden.
    Lage: Wie ist die Situation; wie ist die Feinstärke; Womit ist zu rechnen
    Auftrag: Ziele und wie sie erreicht werden sollen
    Nachbarn: Wer sind unsere Verbündeten; wer steht links; wer steht rechts und wie ist die einschätzung der Kompetenz
    Grenzen: Von wo nach Wo ist das Primäre Einsatzgebiet
    Eröffnungslinie: Ab wo eröffnen die Bogenschützen selbstständig das Feuer und ab welcher Linie Stürmt die Infanterie vor
    Meldung: Wo befinden sich Vorgesetzte und eine schnelle Meldung und schnelles Handeln zu ermöglichen
    Ablösung: Ist mit Verstärkung zu rechnen? wurde Verstärkung im Vorfeld aufgestellt ? Wann kommt die Ablöse.
    Parole: Für Torwachen und im nächtlichen Einsatz oder für die eintreffende Verstärkung wichtig um den zugewiesenen Einsatzort zu erfahren
    Plan: Fest eingeteilte im Rotationsprinzip Arbeitende schnelle Eingreiftruppen.
    und wie immer gilt nach dem Kampf ist vor dem Kampf also dienst ist dienst und Schnaps ist Schnaps

    Dieses Prinzip hat Letztes Jahr hervorsagend mit befreundeten kleinen gut durch strukturierten Gruppen Funktioniert.

    Doch die Größte frage: Was wollen wir?
    wollen wir Stark gepanzerte Einzelkämpfer die nach vorne Preschen?
    wollen wir Feiglinge die sich hinter dicken Schilden verstecken und nicht vorrücken?
    wollen wir gut aussehende Fahnen, Wimpel und Soldaten?
    oder wollen wir zusammenarbeiten um ein Gleichgewicht zu erschaffen und die Moral wieder auf das heben, wie sie vor Jahren zu beginn wahr ?
    Mit Jubelnden Massen am Wegesrand, Gesang nach getaner Schlacht, und einen Haufen der sich freut ins Feld zu ziehen ohne angst sich nicht wiederzufinden.

    Dies sind einige Punkte auf einer langen Liste und ich hoffe dieses Jahr nochmal in Persona mit euch reden zu können und gemeinsam daran zu arbeiten, dass es wieder so wird wie früher.
    Und falls dem nicht so sein sollte haltet meine Fahne in ehren

  10. #20
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Celle
    Beiträge
    90

    Standard

    @Markus Augustus Aquila

    Das sind genau die Punkte, die ich auch im letzten Jahr, vor dem Feldzug und auf dem Feldzug angesprochen hatte (etwas detaillierter ausgeführt von dir, aber in etwa so wie ich es mir auch vorstellte.) und so wie damals, wäre ich gerne bereit eine kleine taktische Einweisung mit den Bannern der Feste und deren Anführern durchzuführen.

    Natürlich darf es nicht zu komplex werden - lieber einige wenige wichtige Grundstrukturen, wie z.B. ein paar kleine taktische "Finessen" mit den dazugehörigen einfach gehaltenen Befehlen und ein paar grundlegende taktische Hinweise.

    Zeitansatz:

    Wenn man es auf das Wesentliche reduziert, sollte eine bis eineinhalb Stunden ausreichen - das macht uns zwar dann noch nicht zu einer echten militärischen Einheit, aber würde zumindest reichen ein Paar der bisher "üblichen" Fehler zu vermeiden und unseren Feind zu verwirren, da er bestimmt nicht damit rechnet, das wir plötzlich auch taktisch vorgehen können!

    Erste Ansätze gab es bereits im letzten Jahr, aber das betraf mehr die Führung - es wäre wirklich wünschenswert so etwas mit allen Streitern der Feste mal zu üben.

    Das beginnt schon beim Ausrücken - wenn dann so nach und nach die Streiter der Feste auf dem Schlachtfeld eintrudel.........so etwas geht nicht!
    Auch wenn es eilig ist, macht es deutlich mehr Sinn erst alle Kämpfer zu sammeln und dann in einer Marschformation gemeinsam auszurücken - das gilt auch für den Rückweg!

    Das schafft Zusammengehörigkeitsgefühl, stärkt die Gemeinschaft und wirkt auch auf den Feind wesentlich beeindruckender, als wenn dort so ein gemütlich schlendernder "Schulausflug" Richtung Schlachtfeld geht.

    Ein paar Mal hat es im letzten Jahr geklappt - oft aber auch nicht.

    "Gut aussehen" mit Fahnen, Wimpeln, Trommeln etc. muss da kein Widerspruch zu einer funktionierenden taktischen Einheit sein - ganz im Gegenteil!



    Die Idee einer Mannschaftsliste finde ich sehr gut!

    Da es aber im Vorfeld sicher nicht klappen wird, wäre das meine erste Priorität vor Ort.

    Wenn die Bannerführer dann sehen, wer ist da und wie ist er ausgerüstet, könnte man sehr schnell einen Überblick über die Kampfkraft erhalten - einmal am Anfang ausführlich (mit Waffen, Rüstungsart, Schild, Langwaffen etc. ) und dann auch morgens beim Briefing in der Kommandantur, so das die Heerführung immer weiß mit welcher Kampfstärke geplant werden kann.
    Eine tägliche Meldung der Kampfkraft von unten nach oben - ganz banal und militärisch selbstverständlich und doch extrem wichtig - beginnt in den Gruppen, geht zu den Bannerführern und die nehmen es mit zur Heerführerbesprechung - das ist nicht wirklich schwer - oder?

    Aber eben nicht nur innerhalb des Blauen Banners, sondern für die gesamte Feste!

    Gruß
    Will
    Zitat: "Kein Plan überlebt die erste Feindberührung." Helmuth von Moltke (1800-1891)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •