Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Feedback 2015 Boten und Späher

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    487

    Standard Feedback 2015 Boten und Späher

    Mau mau liebe Feste.

    Ich weiß wir haben einen allgemeinen Feedbackthread aber wir würden dennoch für die Boten und Späher gerne nochmal gesondert hören was gut lief und was noch verbessert werde muss. Grade das Späherkonzept kam ja dieses Jahr neu hinzu und vieles klappte nicht so wie geplant. (was nicht heißen muss, dass es schlechter lief.. nur eben anders^^)

    Daher freuden wir uns über alles Feedback, Anregungen, Kritik etc.. sowohl von Boten/Spähern selbst, als auch von allen die mit uns gespielt haben.


    Den Anfang mache dann mal ich: Jung und Mädels.. ihr wart der Hammer. Von denen, die sich am ersten Tag gemeldet hatten war ein großteil hinterher auch wirklich im Einsatz soweit ich mit bekommen habe und eins kann ich euch sagen: Wir haben ordentlich was gerissen! An dieser Stelle ein ganz großes Danke an alle, die für uns geschwitzt und gelitten haben.. ohne euch geht es nicht.

    Was wirklich gut lief war, das fast immer jemand erreichbar war, wenn wer gebraucht wurde und das ganz ohne Dienstplan. Nur zum letzten Tag hin war ziemliche Ebbe.. wir können durchaus verstehen das ihr alle mehr als kaputt wart, das waren wir selbst ja auch, aber da müssen wir nächstes Jahr sehen das es besser wird. Lieber die ersten 1-2 Tage nicht ganz so viel laufen und dafür am letzten Tag noch kraft als wenn wir dann blind werden. Ich habe aber auch schon von unseren Stimmen gehört die wollen uns nächstes Jahr nicht so "verschleißen" ^^


    Was mir besonders bei den Spähern aufgefallen ist war: das kaum etwas so lief wie in der Planung^^ Und trotzdem alles viel besser funktioniert hat als ich dachte. Ich habe mir auch schon zu manchem mentale Notizen gemacht, was von dem, das gut funktioniert hat, ich in die Planung mit ein beziehe. Vorallem die "Spähteams" haben sich bewährt. Das möchte ich ab nächstes Jahr auch so mit auf nehmen, dass es zum einen Einzelspäher geben wird die einfach raus laufen und schauen was los ist... aber auch die Möglichkeit eines Spähteams von 2-4 Leuten, dass dann auch länger auf einem Punkt bleiben kann. Der Vorteil den ich dieses Jahr bemerkt habe ist die Arbeitsteilung in solch einem Team. Man kann Nachrichten an die Feste schicken ohne den Posten ganz zu verlassen und vor Ort neue Befehle erhalten.

    Grob wären ein Team im idealfall: 1-2 schnelle Läufer, 1 Schreiber/Jemand der sich alles gut merken kann. 1 "Wissender" der sich mit Bannern und Personen auskennt.

    Aber das ist bisher nur eine grobe Idee.. würde das Spähen aber sicher auch für kleinere Gruppen die zusammen spielen wollen interessanter machen. Und Sheewa sagte bei den Boten ja auch, das kleine Botenteams von 1-2 Leuten machbar sind. Kommt aber auch immer drauf an wie viele Leute wir haben.

    Also alles in allem sind wir sehr zufrieden wie sich das Botensystem entwickelt hat und wie gut sich die Späher dieses Jahr integriert haben. Paar Dinge gibt es immer zu verbessern und gerade da brauchen wir euch! Wie habt ihr das ganze empfunden? Was war gut, was schlecht? Je mehr Feedback wir bekommen, desto besser wird alles im nächsten Jahr.
    Freier Lagerbund -->Feste der Vielfalt
    Sheewas Rudel --> Mondenhain --> Reich der Rosen
    .. und manchmal auch einfach nur ein nerviger Kater^^

  2. #2
    Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    31

    Standard

    Das Gute wurde ja schon mehrfach erwähnt, es war echt toll was hier geleistet wurde. Das kann nicht hoch genug angerechnet werden.
    Worüber man nachdenken könnte, ist der Einsatz der Boten/Späher und die Voraussetzungen dafür. Der Verschleiss wurde ja schon erwähnt und erkannt, sehr gut. Neben dem Verschleiss gibt es auch einen Motivationaspekt den man nicht ausser acht lassen sollte. Bis Donnerstag Mittag bekamen einige Späher/Boten immer wieder zu hören: Nix für ungut, aber da brauchen wir einen schnellen Läufer, die machen das bisher so super, ich lass die laufen. Nach mehreren solcher Ansagen kann die Motivation (als Bote/Späher zu helfen) bei dem einen oder anderen dann doch schwinden.
    Ich nehme mich da nicht aus der Verantwortung, da ich mich ab Donnerstag Mittag auch nur noch darauf beschränkt habe,meiner Freundin ihr erstes Conquest schmackhaft zu machen. Wenn ich im Lager war, habe ich meine Beobachtungen Sheewa und Frix mitgeteilt. Ansonsten hab ich mir gedacht, lass die anderen halt laufen, die machen das so gut, die brauchen dich nicht. Dies meine ich jetzt wirklich wertungsfrei und ohne Groll, nur für den Fall das es so rüber kommt.

    Daher wäre es vielleicht für das nächste Jahr doch sinnvoll eine gewisse Einteilung zu machen wer wann ca Dienst hat und alles etwas gleichmäßiger einzuteilen. Ich weiss, dies ist sauschwer und bedarf eines guten Überblicks, der bei intensiven spielens leicht abhanden kommen kann. Wenn`s klappt kommen alle etwa gleich viel dran und werden nicht verheizt, so das am letzten Tag nicht nur noch knapp die Hälfte der Späher/Boten übrig ist.

    Das waren meine 2 Kupfer zu dem Thema, vielen Dank nochmals an Sheewa/Kovu und an die unermüdlichen "Renner" für ihre tolle Arbeit auf dem letzten Feldzug.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •